Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meiner Seite.

3.464 Wählerinnen und Wähler haben mir bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 mit ihrer Stimme ihr Vertrauen geschenkt. Dafür danke ich Ihnen sehr! 


Da ich als Ratsherr und Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtrat Gronau und als Ratsherr und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Samtgemeinderat mitarbeiten werde, können Sie sich auf dieser Website weiterhin über meine Person, meine Ziele und die Ratsarbeit in allen Gremien der Stadt und der Samtgemeinde informieren.

Vielen Dank für Ihren Besuch und wir hören voneinander !

Ihr und Euer Lars Wedekind




Kontaktaufnahme per Post oder Telefon:

Lars Wedekind
Birkenstraße 1 a
31028 Gronau (Leine)
Telefon:
0171/9542609
Direkte Nachricht:



 
25.10.2020
1. Treffen im JUZ läuft sachlich ab
Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Jugendlichen und die Politikerinnen und Politiker der Samtgemeinde Leinebergland im JUZ in Gronau, um einen Meinungsaustausch zur gesamten Lage rund um die Lachsinsel, den Kanian und die Lage der Jugendlichen in Gronau und der Samtgemeinde Leinebergland im Allgemeinen zu besprechen.
weiter

17.10.2020
Minister Dr. Bernd Althusmann als Gastredner
Am Freitag Abend fand der CDU-Bezirksparteitag des Bezirksverband Hildesheim im Gasthaus Mittendorf in Buchhagen bei Bodenwerder statt. Neben Wahlen und Anträgen der einzelnen Verbände, war als Gastredner der stellvertretende Ministerpräsident von Niedersachsen - Dr. Bernd Althusmann dabei.
weiter

10.10.2020
Am 12.09.2021 und am 27.09.2021 wird gewählt
Der Wahltermin für die Kommunalwahl 2021 steht fest. So soll die Wahl am Sonntag den 12.09.2021 stattfinden.
weiter

10.10.2020
Homepage sehr gut besucht
Seit dem Februar 2016 haben über 200.000 Besucher diese Homepage des CDU-Kommunalpolitikers Lars Wedekind besucht. Das zeigt ja, dass es Interesse an der Person und der Arbeit des Ratsherren Lars Wedekind gibt.
weiter

09.10.2020
Vertagung der Prämienzahlung
Am Montag Abend tagte der Samtgemeinderat in der Mehrzweckhalle in Eime, und beschloss viele der 22 Tagesordnungspunkte einstimmig. Nur bei zwei Tagesordnungspunkten gab es unterschiedliche Meinungen und dementsprechend keine Einstimmigkeit im Rat.
weiter