Grenzbegehung der Stadt Gronau (Leine) 2022

Rund 100 Gäste auf der Grenzbegehung

Bei bestem Wetter fand die Grenzbegehung der Stadt Gronau (Leine) statt.
Bei bestem Wetter fand die Grenzbegehung der Stadt Gronau (Leine) statt.
Am Mittwoch Nachmittag fand nach 2 Jahren Pause die Grenzbegehung der Stadt Gronau (Leine) statt. Start war nach einer kurzen Begrüßung durch den Bürgermeister und den Stadtdirektor an der Verkehrsanlage am ZOB.

So wurde durch die Verwaltung eine Route durch das Stadtgebiet geplant, und abgewandert. Die neue Sporthalle, JUZ, Marktplatz, Apothekerstraße, Brücke über die Leine Richtung Krankenhaus, KITA Westallee, Neubaugebiet zwischen Gronau und Banteln, Industriegebiet West und die Kläranlage waren u.a. die Anlaufpunkte, bei denen die Verwaltung durch die Fachbereichsleitungen Erklärungen zur Planung bzw. zum aktuellen Stand gegeben hat. Den Abschluss der Wandrung gab es dann im Schützenhaus mit einem Imbiss aus dem Hause Kerner (Eichsfelder Hof). "Schön das es wieder stattfinden konnte, so dass auch viele interessierte Bürgerinnen und Bürger, Geschäftsleute und Gäste sehen konnten, was wir alles in Gronau (Leine) auf die Beine stellen und gestellt haben", so CDU-Fraktionsvorsitzender Lars Wedekind nach der Grenzbegehung der Stadt Gronau (Leine) am Mittwoch Abend. 



Stadtdirektor Volker Senftleben begrüßt die Gäste der Grenzbegehung !

Nach oben