Mit dem Mähdrescher bei Deinsen und Marienhagen Dinkel dreschen

Lars Wedekind bei Martin Mundhenke

Zusammen mit Martin Mundhenke war Lars Wedekind auf dem Mähdrescher Dinkel dreschen.
Zusammen mit Martin Mundhenke war Lars Wedekind auf dem Mähdrescher Dinkel dreschen.
Am Freitag Nachmittag war Lars Wedekind Gast beim Deinser Landwirt Martin Mundhenke, und durfte sich einen Einblick über das Dreschen von Dinkel - dem sogenannten "Rotkorn" live vor Ort auf dem Mähdrescher verschaffen.

Am Freitag Nachmittag durfte Lars Wedekind den Deinser Landwirt Martin Mundhenke beim Dinkel dreschen begleiten. Das sogenannte Rotkorn - denn Stroh und Ähren beginnen sich mit der Reife zunehmend rot zu färben - war schon fast in Vergessenheit geraten. Einige Landwirte in Süddeutschland haben aber vor ein paar Jahrzehnten wieder auf Dinkel gesetzt. Mittlerweile gibt es auch wieder in Norddeutschland Dinkel, und in unserer Region ist das unter anderem beim Landhandel Weiterer aus Algermissen der Fall. Bei uns in der Samtgemeinde Leinebergland war ich heute vor Deinsen Richtung Marienhagen und Deilmissen mit Martin Mundhenke auch mal auf dem Mähdrescher  unterwegs. "Ohne unsere Landwirtschaft wären wir oftmals aufgeschmissen!!! Danke das ihr immer für uns da seid - egal wann man euch braucht - auf dem Feld , bei der Ernte, im Winter als Räumfahrzeuge und bei Unwettern als Helfer in der Not - DANKE liebe Landwirtschaft - und danke Martin für diesen tollen Einblick in deine/eure tägliche Arbeit", so Lars Wedekind am Freitag Nachmittag nach seinem Besuch des Deinser Landwirtes Martin Mundhenke.


Nach oben