Ehrungen und Verabschiedungen von CDU Ratsmitgliedern

Letzte Stadtratssitzung läuft harmonisch ab

Eduard Plachta (rechts) scheidet nach 40 Jahren (!!!) aus dem Rat aus.
Eduard Plachta (rechts) scheidet nach 40 Jahren (!!!) aus dem Rat aus.
In der letzten Stadtratssitzung der 16. Wahlperiode der Stadt Gronau (Leine) wurden nach der "normalen" Tagesordnung am Ende der Sitzung noch zahlreiche Mitglieder des Stadtrates geehrt und teilweise auch verabschiedet.

So wurden zunächst die Tagesordnungspunkte 1 -13 der Tagesordnung sachlich und sehr harmonisch - und weitestgehend auch einstimmig beahndelt und beschlossen. Dann folgte unter Tagesordnungspunkt 14 der Teil der Ehrungen und Verabschiedungen. Auf Seiten der CDU-Fraktion gab es eine Ehrung und 3 Verabschiedungen. So wurde Dietmar Zimmer für 15 - jährige Ratsarbeit geehrt, er rückt über die Liste für den auf eigenen Wunsch ausscheidenden Oliver Schmidt in den neuen Stadtrat für die 17. Wahlperiode (2021 - 2026) nach. Für Christian Sürie, Oliver Schmidt und Eduard Plachta - der auf über 40 Jahre Ratsarbeit - und darunter 10 Jahre als Bürgermeister von Brüggen - zurückblicken kann - war es gestern Abend dann aber eben die letzte Ratssitzung, sie scheiden aus und sind nicht mehr angetreten. "Als Fraktionsvorsitzender bedanke ich mich bei allen drei die ausscheiden. Vor allem die 40 Jahre Ratsarbeit von Eduard sind beeindruckend, und sehr hervorzuheben. Ich wünsche allen drei eine gute Zeit ohne Politik in der ersten Reihe, und freue mich das die drei aber der CDU die Treue halten, und uns und den Stadtrat sicherlich kritisch begleiten werden in Zukunft. Dietmar gratuliere ich zu den 15 Jahren Ratsarbeit, und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in der neuen Stadtratsfraktion ab dem 01.11.2021", so CDU-Fraktionschef Lars Wedekind zu den Ehrungen gestern Abend in der letzten Ratssitzung der 16. Wahlperiode.



Christian Sürie (rechts) wird von Bürgermeister Ulf Gabriel (SPD) verabschiedet.



Dietmar Zimmer (rechts) erhält eine Ehrung für 15 Jahre Ratsarbeit !



Oliver Schmidt (rechts) tritt sein Mandat (2021-2026) auf eigenen Wunsch nach reiflicher Überlegung nicht an. Für ihn rückt Dietmar Zimmer für die CDU über die Liste nach !

Nach oben