Neuigkeiten

Neuigkeiten
21.12.2020, 11:00 Uhr
CDU Leinebergland und Junge Union mit Zuwachs
2 neue Mitglieder für CDU und JU
Im Rahmen der Diskussion um die Problematik mit ruhestörenden Jugendlichen und in der Diskussion um die Corona-Pandemie an den Schulen mit den Möglichkeiten rund um das Szenario A oder B, haben sich in den vergangenen Monaten einige Jugendliche sehr für die Gemeinschaft eingesetzt. Zwei von ihnen gehen jetzt den Weg in die Politik, und sind nun sowohl in die CDU als auch in die Junge Union (JU) eingetreten.
Neue Mitglieder in der CDU und der Jungen Union ! - Foto: Kim Hüsing LDZ.
"Nach dem ich mit Fabian rund um die Problematik am Kleinen Kanian in die Diskussion gekommen bin, und mit Alexander zum Thema Szenario B im Schulunterricht Kontakt hatte, sind die beiden auf mich zugekommen - wir haben uns getroffen und ausgetauscht. Das nun beide tatsächlich gleich in die CDU und in die Junge Union eingetreten sind, dass finde ich natürlich klasse", so CDU-Mitgliederbeauftragter für die Samtgemeinde Lars Wedekind zum Eintritt von Fabian Behrens dem 18-jährigen Gronauer und Alexander Herfort dem 17-jährigen Eimer. "Beide haben sich in den letzten Monaten um die Themen die sie beschäftigen eingebracht. So bin ich mit ihnen ins Gespräch und in die Diskussion gekommen. Ich habe ihnen gesagt, dass es auf lokaler Ebene bei den Parteien vor Ort meistens die gleichen Ziele gebe, aber die Wege dorthin seien oft unterschiedlich. Das sie sich nach einem kurzen Informationsgespräch, dass auf ihre Bitte hin stattgefunden hat, jetzt gleich für die CDU und die Junge Union entschieden haben ist super. Wir brauchen die jungen Menschen in der Politik um neue Denkansätze und Ideen zu bekommen, und um auch klar zu zeigen das die Jugendlichen mit ihren Themen und Fragen ernst genommen werden", so Lars Wedekind. So freuen sich der Samtgemeindeverband Leinebergland und die Junge Union im Leinebergland um den Vorsitzenden Björn Hopmann über jeweils zwei neue Mitglieder in ihren Reihen. "Einfach toll das die Jungs sich einbringen, und der Zeitpunkt für ihren Eintritt ist spannend. Denn 2021 gibt es die Kommunalwahl und die Bundestagswahl - und ein Jahr später 2022 wird der Landtag in Niedersachsen neu gewählt. Da können die beiden gleich voll mit einsteigen", so ein zufriedener Mitgliederbeauftragter Lars Wedekind zu den beiden Neuzugängen Fabian Behrens und Alexander Herfort in CDU und JU !!!