Neuigkeiten

Neuigkeiten
10.11.2019, 12:21 Uhr
Sitzungen im Schul - und Jugendausschuss der Samtgemeinde
Noch keine neuen Info´s seitens des LK Hildesheim
Am Dienstag letzter Woche tagten die beiden Ausschüsse auf Samtgemeindeebene für den Bereich der Schule und den Bereich der Jugend und der Senioren.
Die CDU-Ratsmitglieder im Jugendausschuss. Foto: Mareike Ehlers (LDZ).
Dabei ging es in beiden Ausschüssen um den Haushalt für das kommende Jahr 2020, aber auch immer noch um die aktuelle Lage um die Situation der Kita´s in der Samtgemeinde. Der Schulausschuss war innerhalb von 20 Minuten mit den Beratungen und Berichten der Verwaltung durch. Doch im Jugendausschuss gab es so manche offene Frage im Rahmen der Kita´s der Samtgemeinde. So berichtete die Verwaltung in einer Unterrichtungsvorlage über den aktuellen Stand was die fehlenden KITA-Plätze anginge. "Ich habe dann mal nachgefragt, ob es seitens des Landkreises dazu neue Informationen gibt, in die Richtung der Bestandsgebäude der alten Grundschule in Rheden - oder aber ob es noch Bestrebungen zum Neubau oben am Johanniter Krankenhaus gibt. Das wurde von der SG-Verwaltung verneint, aktuell gibt es keine neuen Informationen, der Landkreis befindet sich weiter in der Prüfung der Gesamtlage", so Lars Wedekind nach der Sitzung und seiner Anfrage zum aktuellen Sachstand in Sachen KITA. "Weiterhin ein unbefriedigender Zustand für alle die davon betroffen sind, und auch für uns Kommunalpolitiker vor Ort - vor allem für diejenigen unter uns, die den Vertrag gerne weiterhin unterschrieben hätten - weil wir genau wussten, dass das jetzt so kommt wie es jetzt gerade ist und sich darstellt. Sehr schade, jetzt heißt es eben abwarten was aus Hildesheim kommt", so ein ernüchternder Ratsherr Lars Wedekind - der immer FÜR DEN VERTRAG geworben hat, wie 90% seiner Fraktion im SG-Rat ebenfalls.